Boßelverein Kotzenbüll
 
  Home
  News
  Kontakt
  Links
  Über uns
  Veranstaltungen
  Feldkämpfe
  => Termine 2012
  => Berichte 2010
  => Berichte 2009
  => Berichte 2008
  => Berichte 2011
  => Berichte und Ergebnisse 2012
  Vereinsveranstaltungen
  Jugend
  Straßenboßeln
  Bilder
  Überregionale Veranstaltungen
  Wo liegt Kotzenbüll?
  Generalversammlung
Berichte 2008

Berichte 2008

12.01.08

BV Kotzenbüll - Eiderbund

Eiderbund gewinnt mit 1 Schott und 36 Meter


[H2]13.01.08

BV Tating - K-Bund
K-Bund gewinnt mit 4 Schott und 30 Meter

Der Bv Tating startete stark ersatzgeschächt in die neue Saison. Bis zur Mitte des Feldkampfes konnten die Tatinger mithalten. Doch dann fiel das erste Schott für den K-Bund. Das zweite kam auf Grund der stärkeren Werfer am Schluss des ersten Durchganges zustande. Genauso wie der erste verlief auch der zweite Druchgang.


[H2]19.01.08

K-Bund - BV Tönning

K-Bund gewinnt mit 3 Schott und 1 Meter

Spannenender Feldkampf, der nicht nur zum Anfang ausgeglichen war. Sichere weite Würfe auf beiden Seiten. Wenn ein Verein mal ein nicht so sicheren Wurf, der andere Verein gleich hinterher. So keinen deutlichen Vorsprung auf einer Seite. Tönning kann nicht den Wurf übern Deich vom K-Bund nutzen. Erst in der Mitte des ersten Durchgang kann der K-Bund sich absetzen und auhc bei Nr. 15 ein Schott erwerfen. Leider auf Tönninger Seite danach ein paar Unsicherheiten, dadurch der K-Bund mit guten sicheren Würfen größeren Vorsprung und kann noch zwei Schott erwerfen. Junger Werfer Jannick Widderich (14Jahre) und Ältester Werfer Erich Martens gegeneinander.

20.01.08

BV Garding - K-Bund


K-Bund gewinnt mit 2 Schotts und 2 Meter

Auf 31 Werfer Abgemacht aufgrund von Krankheitsfällen von Garding auf 27 Werfer gekürzt, dadurch viel nordnung in der Rolle. Zum Anfanng war der Kampf ausgeglichen mit wechselnder Führung, aber trotz Regen keine schiefebn oder schlechte Würfe. Da von K-Bund Seite einige Boßler nicht rechtzeitig da waren (Feierlichkeiten), viele Aufstecker. Bei Nr. 14 im ersten Durchgang wegen Regen kurz vor dem Abbruch. Aufgrund knappen Vorsprung auf beiden Seiten gute Stimmung hinter der Fahne.
Am Ende des ersten Durchganges kann der K-Bund seinen Vorsprung ausbauen. Bei Nr.9 im zweiten Durchgang ein Schott für den K-Bund. imd bei Nr. letzt noch ein Schott für den K-Bund.

26.01.08

BV Kotzenbüll - BV Martje-Flors

BV Kotzenbüll gewinnt mit 2 Schott und 12 Meter

Unser Feldkampf am 26.01.08 gegen den BV Kotzenbüll schien einen Verlauf zu nehmen wie in den Vorjahren auch : eine Niederlage irgendwo zwischen 5 und 7 Schott, zudem lud Sturmtief "Petra" nicht gerade zu Höchstleistungen ein. Wir begannen gegen den Wind und Kotzenbüll setzte sich schnell auf 25, 30 Meter ab. Wir boßelten zwar wie an der Schnur gezogen, konnten die Weiten des Gegner aber nicht halten. Wie aus dem Nichts begann Kotzenbüll plötzlich den Deich zu vermessen, nicht nur ein Werfer, sondern mehrere, zwar mit schönen Würfen, aber ohne wirklichen Gewinn. Und so kam es, wie Jürgen Gebert es so schön und sportlich formulierte, dass wir den Kotzenbüllern vor dem Dreher, immer noch "auf den Hacken" saßen. Ein knappes Schott gegen Martje-Flors sollte Kotzenbüll etwas Sicherheit bringen, zu dem waren ihre Würfe jetzt wieder in ,,der Spur". Der Euphorie auf Seiten der Katharinenheerder tatdas keinen Abbruch, war man es doch eigentlich gewohnt, zu diesen Zeitpunkt bereits mit 3, 4 Schott hinten zu liegen. Kotzenbüll schien sich nicht sicher zu sein, ob ihr Deich vermessen auf dem Hinweg korrekt war, denn sie begannen erneut damit, wieder nutzten die Kathrinenheerde dies aus. Walter Hennings schmiss die Kugel in dieser Phase unglaubliche 59 Meter weit, so unglaublich, dass Jürgen Gebert die Wurfstrecke abschritt und sportliche lobende Worte für den Boßler fand. Wenn es ein am Ende für den BV Martje Flohrs auch eine Niederlage war, war es ein Feldkampf auf Augenhöhe, zudem fai und fühlte sich am Ende ein wenig wie Unentschieden an, mindestens.

09.02.08

K-Bund - BV Oldenswort

Bei bester Witterung und Sonnenschein sollte in Kaltenhörn geboßelt werden. Der Beginn war sehr ausgeglichen bis zum Ende des 1. Durchganges konnte Oldenswort gut mithalten. In der zweiten Hälfte konnte sich der K-Bund einen Vorsprung erboßeln und zu einem Schott ausbauen. Das aber kurz darauf wieder eingesetzt werden musste. Am Ende war der K-Bundnur ein wenig besser.
K-Bund gewinnt verdient mit 40 Meter

16.02.08

St. Peter - K-Bund

St. Peter gewinnt mit ?...


17.02.08

K-Bund - Heverbund


Hoch motiviert gingen beide Mannschaften an den Start. Bei leichtem Frost im Boden war hier und da etwas Trüll möglich. Beide Mannschaftemn schenkten sich nichts und gaben alles. Ein fazinierender spannender Kampf entwickelte sich, wobei sich keiner der beiden Mannschaften gravierend absetzen konnte. Gegen Ende des Kampfes lag der Heverbund ca. 30 Meter zurück in Front. fünf Würfe waren auf beiden Seiten noch zu absolvieren, da machte ein Generalpudel Heverbund´s Hoffung, Gold abzuwehren, zu nicht. Schade aber das ist Boßeln!
K-Bund gewinnt mit 43 Meter und gewinnt GOLD!

24.02.08

BV Westerdeichstrich - K-Bund

K-Bund gewinnt mit 3 Meter

01.03.08

BV Krempel - K-Bund


Ausgefallen wegen (den Sturm) Emma


08.03.08

K-Bund - BV Koldenbüttel


BV Koldenbüttel gewinnt mit 6 Schott und 6 Meter

Nächster Termin  
   
Termine!!!  
  1. Mai Zeitungspokalboßel in Kaltenhörn!!
 
Heute waren schon 13 Besucher (56 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden